One of the Greatest Speeches Ever | Steve Jobs


•••• Mit Klick auf die Abspielschaltfläche wird das Video im eingebetten IFrame gestartet. Das Vorschaubild kann schon auf diesem Blog vorhanden sein, so dass erst beim Abspielen eine Verbindung mit YouTube aufgebaut wird und Daten übertragen werden. ••••

One of the Greatest Speeches Ever | Steve Jobs

Steve Jobs: The Exclusive Biography (German review) – Steve Jobs Biographie

Vom Keks zum Gelehrten

Porträt vom Gottfried Wilhelm LeibnizGottfried Wilhelm Leibniz, Porträt von Christoph Bernhard Francke, um 1700; Herzog Anton Ulrich-Museum, Braunschweig
Christoph Bernhard Francke • Public domain

Seine Entdeckungen in den Naturwissenschaften und seine philosophischen und historischen Schriften werden bis heute von Gelehrten in aller Welt zu Rate gezogen. Er repräsentierte als letzter großer Denker die vor dem 18. Jahrhundert praktizierte Wissenschaft der vielfältigen Verknüpfung und des Analysierens der Zusammenhänge.

Wikipedia.de

Die Stadt mit Keks hat also mehr zu bieten als nur Süßgebäck mit 52 Ecken.

Im Jahr 2006 wurde die Universität Hannover zu Ehren des hannoverschen Gelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz in „Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover“ umbenannt.

Mit der Schreibung des Namens ohne Bindestriche setzte sich die Universität bewusst über geltende Rechtschreiberegeln hinweg; der orthographisch korrekte Name müsste „Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Universität Hannover“, beziehungsweise „Leibniz-Universität Hannover“ lauten. Zitat des ehemaligen Präsidenten der Universität Erich Barke:

„Das Präsidium der Leibniz Universität Hannover hat sich bewusst gegen Bindestriche zwischen den einzelnen Begriffen entschieden. Wir möchten die Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, kurz Leibniz Universität Hannover, als Marke etablieren. Der Verzicht auf Bindestriche erleichtert auch den Einsatz der Marke im internationalen Bereich. Dabei nehmen wir den Verstoß gegen die Rechtschreibregeln in Kauf.“

Wikipedia.de

Frauen in MINT-Berufe

Im T-Systems Blog findet sich ein lesenswerter Blogpost „CREDENTIALS AS A SERVICE“ – DER WEG IN RICHTUNG SELBSTBESTIMMUNG.

Hira Siddiqui hat den Frauen-MINT-Award 2021 der Telekom gewonnen und berichtet im Interview über ihre Arbeit “Credentials as a Service“, was dahintersteht, welche Vorteile es bietet und welcher Intention sie dabei folgte.

Hira Siddiqui hat zudem das Ziel, alle Frauen zu motivieren, mit ihren Talenten sichtbar zu werden und mutig in Männerdomänen wie den technischen Berufen vorzustoßen. Mit ihrer Arbeit macht sie es vor.

aus obig verlinkten Blogpost im T-Systems Blog

maiLab: Wie sicher ist AstraZeneca wirklich?


•••• Mit Klick auf die Abspielschaltfläche wird das Video im eingebetten IFrame gestartet. Das Vorschaubild kann schon auf diesem Blog vorhanden sein, so dass erst beim Abspielen eine Verbindung mit YouTube aufgebaut wird und Daten übertragen werden. ••••

maiLab: Wie sicher ist AstraZeneca wirklich?