Today in my inbox: WWDC 21

Apple Startlogo

Glow and behold.Apple WWDC21, June 7–11

Coming to a screen near you. Join the worldwide developer community for an all-online program with announcements, sessions, and labs, where you’ll get a first look at Apple’s latest platforms and technologies.

Learn about this year’s Swift Student Challenge, and stay tuned for more announcements to come.

Learn more!

Ein wenig Statistik

Da hatte ja vor kurzem meine kleine XING-Gruppe Xcode ihr zehnjähriges Bestehen. Genau genommen am 03.11.2010 ist meine Gruppe für die Sparten-IDE gegründet worden, mit der man diese außergewöhnlichen Apps machen kann. Es gibt jetzt immerhin schon 1826 Mitglieder. Auch nach wie vor gilt:

Nur Xcode ist nach wie vor DIE relevante IDE auf dem Mac für den Apple-Kosmos geblieben!

In diesem Sinne: Happy Xcoding!

😉

Gewonnen, gewonnen ;-)

Nachdem ich ein paar große CDN- und Cloud-Anbieter abgeklappert hatte, dann diese Mail, weil ich mich um die 300 USD bewarb. Sehr schick, da habe ich dann etwas zu tun für lange Winterabende.

Die anderen Anbieter waren:
– Akamai, für mich als Privatperson völlig unerschwinglich.
– CloudFlare, hatte dort das CDN eingerichtet, doch spielt mein Webkrauter IONOS nicht mit Subdomains mit CloudFlare, so dass es fürs Blog nix wurde.

OWASP ZAP


Da habe ich doch heute vom Kollegen Abdullah den Tip für dieses Tool der OWASP für Pen-Tests bekommen. Das will ich gleich mal gegen kisser.name ausprobieren. 😉

Mac-Installer runtergeladen (ca.132 MB) und dann das App-Icon in Applications. Fertig. So einfach kann Softwareinstallation auf dem Mac sein.

Und fängt ja mal mega ungeil an. Kein Developer Certificate, was sind das denn für Anfänger? Oder doch Maleware? Also Gatekeep auschalten überlisten. Das DMG und die App wurden mit ClamXav gescanned (ja, ich weiß, dass das auch kein 100% Schutz ist). Little Snitch merkte an, dass OWASP ZAP sich zu bit.ly und raw.githubservercontent.com verbinden wollte. Bis zum Beenden der App habe ich erlaubt. Sie muss sich erst beweisen.
Die App sieht genauso aus, wie es diese häßlichen Java-Apps auf dem Mac so vormachen. Hatte in das Paketbundle geschaut (339 Dateien, so ClamXav, und viele davon Javadateien (JARs)).
Ja, sieht ganz brauchbar aus das Programm, wenn gleich die Oberfläche etwas pekig ist, aber es kommt ja auf den Inhalt an. Allerdings muss sich die App durchaus erarbeitet werden.

Das Resultat ist dann auch ganz ok. Allerdings ist die Site auch nur mikrogroß:

Ich hatte ja schon schlimmeres für das Blog erwartet, aber der Report ist echt schon brauchbar: