Archive for the ‘Literatur’ Category

Beifang

Freitag, November 23rd, 2018

Die Rezension über „Beifang“ das sehr persönliche Buch Lisa Brennan-Jobs‘ ist in der aktuellen iX erschienen.

Liebeskummer

Sonntag, November 4th, 2018

Der erste Liebeskummer bringt den Schmerz der Vergangenheit an die Oberfläche.

Steve Jobs in Beifang von Lisa Brennan-Jobs

Commodore

Dienstag, Mai 8th, 2018

Jobs war nicht verärgert. Er hatte Commodore unter die Lupe genommen und fand die Führungsspitze “schäbig”. Wozniak weinte dem entgangenen Geld nicht hinterher, aber seine Technikerehre wurde merklich getroffen, als das Unternehmen neun Monate später den Commodore PET herausbrachte. “Das schlug mir irgendwie auf den Magen”, sagte er. “Sie hätten Apple haben können.”

Aus Steve Jobs von Walter Isaacson

Apple

Dienstag, Mai 8th, 2018

Nun da sie beschlossen hatten, eine Firma zu gründen, brauchten sie einen Namen. […] “Ich praktizierte mal wieder eine meiner Obstdiäten”, erklärte er. “Ich war gerade von der Apfelplantage zurückgekehrt. Der Name klang freundlich, schwungvoll und nicht einschüchternd. Apple nahm dem Begriff Computer die Schärfe. Zudem würden sie künftig vor Atari im Telefonbuch stehen.” Er erklärte Wozniak, sie würden bei Apple bleiben, wenn ihnen bis zum Nachmittag des darauffolgenden Tages nichts Besseres einfiel. Und so blieb es bei Apple.

Aus Steve Jobs von Walter Isaacson

PC-Meilenstein

Dienstag, Mai 8th, 2018

Es war Sonntag, der 29. Juni 1975, ein Meilenstein für den Personal Computer. Es war das erste Mal in der Geschichte, dass jemand Buchstaben eingetippt hatte und erlebte, wie diese auf seinem eigenen Computerbildschirm wiedergegeben wurden.

Steve Wozniak in Steve Jobs von Walter Isaacson

Die Erfinder des 21. Jahrhunderts

Dienstag, Mai 8th, 2018

Die Menschen, die das 21. Jahrhundert erfanden, waren Marihuana rauchende Hippies in Sandalen wie Steve, die von der Westküste kamen und einen anderen Blickwinkel hatten. Die hierarchischen Systeme der Ostküste, Englands, Deutschlands und Japans unterstützten dieses andere Denken nicht. In den sechziger Jahren entstand eine anarchische Denkweise, die sich gut dazu eignete, sich eine noch nicht existierende Welt vorzustellen.

Bono in Steve Jobs von Walter Isaacson

Erfolg

Donnerstag, April 5th, 2018

Ein großer Europäer

Reclam

Freitag, November 10th, 2017

Gehasst, geliebt, gelesen.

Und doch immer unverkennbar Reclam: Gelb, günstig, handlich und Weltliteratur (meist in der Schule, aber nicht nur dort).

Auf die nächsten 150 Jahre Reclam!

Ein wenig Edgar Allan Poe

Sonntag, August 27th, 2017
••• Mit Klick auf die Abspielschaltfläche wird das Video im eingebetten IFrame gestartet. Das Vorschaubild kann schon auf diesem Blog vorhanden sein, so dass erst beim Abspielen eine Verbindung mit YouTube aufgebaut wird und Daten übertragen werden. •••

The Tell-Tale Heart by Annette Jung

Geschichte

Samstag, November 14th, 2015

Wer nicht von dreitausend Jahren
sich weiß Rechenschaft zu geben,
bleibt im Dunkeln unerfahren,
mag von Tag zu Tag leben.

Goethe, West-östlicher Divan