Archive for the ‘Pöbeln’ Category

Gestern so in der Stadt

Sonntag, Oktober 7th, 2018

PussyTerror TV und Clueso

Dienstag, Oktober 2nd, 2018
••• Mit Klick auf die Abspielschaltfläche wird das Video im eingebetten IFrame gestartet. Das Vorschaubild kann schon auf diesem Blog vorhanden sein, so dass erst beim Abspielen eine Verbindung mit YouTube aufgebaut wird und Daten übertragen werden. •••

Carolin Kebekus und Clueso cluseorisieren Skandalssongs – PussyTerror TV

Die ganzen Tokio Hotel Fans von damals sind heute Helene Fischer Fans.

Carolin Kebekus

Webhosting geparkt?

Dienstag, Juni 19th, 2018


Ich versuche nach Installation SSL das zickige, alte Plugin Spam Karma 2 wieder an den Start zu bekommen. Doch so recht fündig bin ich in den PHP-Sourcen noch nicht geworden. Wenn ich im WP-Backend zu häufig auf Spam Karma 2 Seiten klicke (die nicht erreichbar sind), dann quittiert mein Spielzeugorovider 1&1 das mit einem fiesen Sedo-Parking – allerdings ostfriesischer weißer Adler auf weißen Grund. Aber dennoch unschön.

Sandmännchen

Samstag, Juni 9th, 2018

Der späte Sieg über den imperialistischen Klassenfeind (gesehen im Supermarkt im Zonenrandgebiet des Touristikkonzerns Nr. 2 in Deutschland).

DEUSCTHLAND

Donnerstag, November 30th, 2017
••• Mit Klick auf die Abspielschaltfläche wird das Video im eingebetten IFrame gestartet. Das Vorschaubild kann schon auf diesem Blog vorhanden sein, so dass erst beim Abspielen eine Verbindung mit YouTube aufgebaut wird und Daten übertragen werden. •••

DEUSCTHLAND – Eine Ausstellung von Jan Böhmermann und btf

Helmut Kohl ist tot. Die BRD häutet sich. Die rasenden Veränderungen der Welt, die nebelige Verunsicherung der Menschen in Deutschland, die Gegenwart muss mit Kunst bezwungen und gefasst werden. Ist das noch Satire oder schon Revolution? Diese Frage werfen Jan Böhmermann und seine Partner der Kreativschmiede Bildundtonfabrik vom 24. November 2017 bis 4. Februar 2018 mit ihrer gemeinsamen Ausstellung im NRW-Forum Düsseldorf auf. Im Herbst des Megawahljahres 2017 zementiert das Kollektiv hinter dem Neo Magazin Royale mithilfe der bildenden Kunst den Status Quo Deutschlands und geht der Frage nach „wenn das alles echt und kein quatsch ist in was für eine zeit & land & welt leben wir überhaupt”?

Das erste museale Werk von Jan Böhmermann und der Bildundtonfabrik wird über die gesamte Laufzeit begleitet von Abendveranstaltungen unter anderem mit William Cohn und dem Satiriker selbst. Die Termine werden noch bekannt gegeben.

Vom 24.11.2017 bis zum 4.2.2018 im NRW Forum Düsseldorf.

www.nrw-forum.de

••• Mit Klick auf die Abspielschaltfläche wird das Video im eingebetten IFrame gestartet. Das Vorschaubild kann schon auf diesem Blog vorhanden sein, so dass erst beim Abspielen eine Verbindung mit YouTube aufgebaut wird und Daten übertragen werden. •••

DEUSCTHLAND: Böhmermann im NRW-Forum | 23.11.2017 | center.tv Düsseldorf

Wie blöd Du bist

Dienstag, Oktober 31st, 2017
••• Mit Klick auf die Abspielschaltfläche wird das Video im eingebetten IFrame gestartet. Das Vorschaubild kann schon auf diesem Blog vorhanden sein, so dass erst beim Abspielen eine Verbindung mit YouTube aufgebaut wird und Daten übertragen werden. •••

Wie blöd du bist – Carolin Kebekus | Musikparodie (Pussyterror TV)

Macht meinen Tag

Samstag, August 19th, 2017

Der Artikel wird im Deutschen wohl auch überbewertet.

Takeles

Sonntag, September 23rd, 2012

Was soll man noch groß sagen?

Sie können es immer noch nicht

Montag, Mai 7th, 2012

Schlimm, sie können es immer noch nicht. Eben mal für die Herbstferien bei TUI.com schauen und dann sehen müssen, dass TUI Interactive mit TYPO3 rumdaddelt. ;-))

Ich hoffe, das wird besser…

Luschen

Sonntag, Februar 19th, 2012

Zu geil, wie der CCC schon vor einer Weile besagte, ist es nun durch den Datenschutzbeauftragten offiziell: Die Luschen von Digitask sind zu blöd, Software zu schreiben!

“Abseits der doch zahlreichen Mängelrügen fällt auf, dass der Datenschützer die vom Chaos Computer Club (CCC) bemängelte unzureichende AES-Verschlüsselung mit einem Hex-Editor bestätigen konnte.” Heise-Bericht

Man lasse sich das mal auf der Zunge zergehen: die AES-Verschlüsselung mit einem Hex-Editor als unzureichend überprüft! Für was für Stümper werden eigentlich Steuergelder verschwendet?