Impressum / Datenschutzerklärung

Das Impressum findet man hier.

 

Datenschutzerklärung für das Blog blog.softwing.de:

Personenbezogene Daten (nachfolgend zumeist nur „Daten“ genannt) werden nur im Rahmen der Erforderlichkeit sowie zum Zwecke der Bereitstellung eines funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Internetauftritts, inklusive seiner Inhalte und der dort angebotenen Leistungen, verarbeitet.

Gemäß Art. 4 Ziffer 1. der Verordnung (EU) 2016/679, also der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend nur „DSGVO“ genannt), gilt als „Verarbeitung“ jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung wirst du informiert insbesondere über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten, soweit der Seitenbetreiber entweder allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheiden. Zudem wirst du nachfolgend über die zu Optimierungszwecken sowie zur Steigerung der Nutzungsqualität eingesetzten Fremdkomponenten informiert, soweit hierdurch Dritte Daten in wiederum eigener Verantwortung verarbeiten.

Diese Datenschutzerklärung ist wie folgt gegliedert:

I. Informationen über den Webseitenbetreiber als Verantwortlichen
II. Rechte der Nutzer und Betroffenen
III. Informationen zur Datenverarbeitung

 

 

I. Informationen über den Webseitenbetreiber als Verantwortlichen

 

Wer betreibt blog.softwing.de – das Blog

Die Internetadressen https://blog.softwing.de wird betrieben von:

Karsten Kisser (im weiteren Verlauf Autor genannt)
Klabundestraße 61
D-30627 Hannover
Deutschland
+49 511/9585015
webmaster@blog.softwing.de

Das Blog blog.softwing.de ist eine private, nicht kommerzielle Blog-Site, digitales Kritzelheft und in ausschließlicher Nutzung des Autors was das Einstellen und die Pflege des Contents auf diesem Blog betrifft. Vom Blogsystem WordPress besteht die Möglichkeit, weitere Co-Autoren zuzulassen. Dieses ist aber explizit nicht gewollt und nicht vorgenommen worden.

 

 

II. Rechte der Nutzer und Betroffenen

Mit Blick auf die nachfolgend noch näher beschriebene Datenverarbeitung haben die Nutzer und Betroffenen das Recht

• auf Bestätigung, ob betreffende Daten verarbeitet werden, auf Auskunft über die verarbeiteten Daten, auf weitere Informationen über die Datenverarbeitung sowie auf Kopien der Daten (vgl. auch Art. 15 DSGVO);

• auf Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten (vgl. auch Art. 16 DSGVO);

• auf unverzügliche Löschung der sie betreffenden Daten (vgl. auch Art. 17 DSGVO), oder, alternativ, soweit eine weitere Verarbeitung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erforderlich ist, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO;

• auf Erhalt der sie betreffenden und von ihnen bereitgestellten Daten und auf Übermittlung dieser Daten an andere Anbieter/Verantwortliche (vgl. auch Art. 20 DSGVO);

• auf Beschwerde gegenüber der Aufsichtsbehörde, sofern sie der Ansicht sind, dass die sie betreffenden Daten durch den Anbieter unter Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verarbeitet werden (vgl. auch Art. 77 DSGVO).

Darüber hinaus ist der Anbieter dazu verpflichtet, alle Empfänger, denen gegenüber Daten durch den Anbieter offengelegt worden sind, über jedwede Berichtigung oder Löschung von Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung, die aufgrund der Artikel 16, 17 Abs. 1, 18 DSGVO erfolgt, zu unterrichten. Diese Verpflichtung besteht jedoch nicht, soweit diese Mitteilung unmöglich oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist. Unbeschadet dessen hat der Nutzer ein Recht auf Auskunft über diese Empfänger.

Ebenfalls haben die Nutzer und Betroffenen nach Art. 21 DSGVO das Recht auf Widerspruch gegen die künftige Verarbeitung der sie betreffenden Daten, sofern die Daten durch den Anbieter nach Maßgabe von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden. Insbesondere ist ein Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung statthaft.

 

Beschwerderecht

Du hast das Recht, Dich bei Deiner zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Du glaubst, dass Deine Daten unrechtmäßig verarbeitet werden. Die zuständige Aufsichtsbehörde für das Blog blog.softwing.de – das Blog ist:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover

Telefon: +49 511 120-4500
Telefax: +49 511 120-4599
E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de

 

Recht auf Auskunft

Du hast das Recht, vom Blog Blog.softwing.de eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Deine betreffende personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Sofern dies der Fall ist, kannst Du Auskunft über folgende Informationen verlangen:

• die Verarbeitungszwecke;
• die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
• die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, wobei Du im Zusammenhang mit der Übermittlung an ein Drittland oder an eine internationale Organisation zusätzlich das Recht hast, über die geeigneten Garantien gemäß Art. 46 DSGVO unterrichtet zu werden;
• falls möglich, die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
• das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch das Blog Blog.softwing.de oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
• das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
• wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Dir erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;
• das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und • DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Das Blog Blog.softwing.de stellt Dir innerhalb eines Monats nach Eingang Deines Auskunftsersuchens eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung. Für alle weiteren Kopien, die Du beantragst, kann ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangt werden. Stellst Du den Antrag elektronisch, werden die Informationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung gestellt, sofern Du nichts anderes angibst.

 
 

III. Informationen zur Datenverarbeitung

Deine bei Nutzung dieses Internetauftritts verarbeiteten Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, der Löschung der Daten keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen und nachfolgend keine anderslautenden Angaben zu einzelnen Verarbeitungsverfahren gemacht werden.

 

Welche personenbezogenen Daten werden gesammelt und warum sie gesammelt werden

Sämtliche Kommunikation zum Blog blog.softwing.de oder vom Blog ist SSL-verschlüsselt und so gegen Mitlesen nach dem aktuellen Stand der Technik geschützt. Das bedeutet, jede Kommunikation vom Browser des Anwenders zum Blog wird bereits vor dem Tranport sicher SSL verschlüsselt – ebenso die andere Richtung, also vom Blog zum Browser des Anwenders.

Vom genutzten Webhoster 1&1 SE des Blogs blog.softwing.de wird ein Webanalysetool (1&1 WebAnalytics) genutzt, welches folgende Daten der Besucher ermittelt:

– IP-Adresse des Webseitenbesuchers
– Internetseite, von der der Besucher kommt
– verwendeter Browser
– verwendetes Betriebssystem
– geographische Region des Besuchers
– webseitenspezifische Angaben wie Ein-, Absprungseite, Fehlerseiten, Verweildauer auf Seiten

Dem Berechtigten Interesses das Blog aktuell (etwa Ein- und Absprungseiten) zu halten, den Erfordernissen an die Browser der Besucher anzupassen und auf Belange der verwendeten Betriebsysteme einzugehen, was mithilfe der Daten des Webanalysetools erfolgen kann, kann der Besucher dieses Blogs recht einfach entgegentreten. Die oben genannte Daten können vom Besucher dieses Blogs mit recht wenig technischem Aufwand verändert bzw. unterdrückt werden. Als Beispiel der User Agent, eine Kennung mit welchem Browser man unterwegs ist, was auch zielführende Rückschlüsse auf das verwendete Betriebssystem zuläßt. Diesen User Agent kann der Besucher selbstständig im Browser setzen. Apple plant in zukünftigen Versionen des hauseigenen Browsers Safari keinen User Agent mehr zu setzen (Stand Juni 2018).

Es besteht mit der Firma 1&1 SE, Montabaur, Deutschland als genutzter Webhoster und Dienstleister des Webanlysetools eine Auftragsdatenverarbeitung (AVV).

Personenbezogene Daten werden nicht nur bei Interaktionen eines Benutzers mit dieser Website erstellt. Personenbezogene Daten werden auch bei technischen Prozessen wie bei Kontaktformularen, Kommentaren, Cookies, Analysewerkzeugen und Einbettungen von Drittanbietern erzeugt.

Standardmäßig sammelt WordPress keine personenbezogenen Daten über Benutzer und sammelt nur die Daten, die im Profil eines registrierten Benutzers angezeigt werden. Einige der benutzten Plugins können aber zusätzliche personenbezogene Daten sammeln. Sie werden im folgenden aufgelistet.

Diese zwei WordPress-Plugins werden zur Eindämmung von Kommentarspam eingesetzt.

– Dave‘s Spam Karma 2
– Akismet

Angaben zu Akismet:

Wir sammeln Informationen über Besucher, die Kommentare auf Websites, die unseren Akismet Anti-Spam Service benutzen, hinterlassen. Das Ausmaß an Informationen, die wir sammeln, hängt davon ab, wie der Benutzer seine Website einstellt hat. Normalerweise beinhalten diese Daten die IP-Adresse des Benutzers, den User Agent, Referrer und Website-URL (sowie den Informationen, die der Benutzer direkt eingegeben hat wie z.B. Namen, Benutzernamen, E-Mail-Adresse und den Kommentar selbst).

Das Plugin Really Simple SSL wird zur einfachen Nutzung von SSL genutzt.

Angaben von Really Simple SSL:

Really Simple SSL and Really Simple SSL add-ons do not process any personal identifiable information, so the GDPR does not apply to these plugins or usage of these plugins on your website. You can find our privacy policy here.

Technische Daten in Form von Cookies werden erfasst. Diese beinhalten aber keine personenbezogenen Daten.

Rechtsgrundlage für die Erhebung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigtes Interesse).

 

Kommentare

Angaben zu Kommentaren sind im letzten Abschnitt zu personenbezogenen Daten erfolgt.

Generell gilt: Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, werden Daten gesammeln, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

Aus Deiner E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob Du diesen benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes findest du hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem Dein Kommentar freigegeben wurde, ist Dein Profilbild öffentlich im Kontext deines Kommentars sichtbar.

Rechtsgrundlage für die Erhebung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung).

 

Medien

Alle auf dem Blog blog.softwing.de verwendeten Medien werden ausschließlich vom Autor des Blogs online gestellt. Bei nicht eigenen Inhalten erfolgt eine Prüfung auf freie Verwendbarkeit des Materials. Es wird darauf geachtet EXIF-GPS-Standortdaten aus den Medien zu entfernen.

 

Kontaktformulare

Standardmäßig beinhaltet WordPress kein Kontaktformular. Es gibt bis auf weiteres kein Kontaktformular. Hierzu bitte die Mailadresse des Webmasters nutzen:

webmaster@blog.softwing.de

 

Cookies

Die benutzen technischen Cookies sind im Abschnitt zu personenbezogenen Daten bereits aufgeführt.

Generell zu Cookies:

Wenn Du einen Kommentar auf diese Website schreibst, kann das eine Einwilligung sein, Deinen Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit Du nicht, wenn Du einen weiteren Kommentar schreibst, all diese Daten erneut eingeben musst. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Erhebung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigtes Interesse).

 

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Eingebettete Inhalte werden über IFrames bereit gestellt. Hierbei ist es so, als würde der Besucher des Blogs blog.softwing.de direkt die durch den IFrame eingebundene Seite ansurfen. Welche Daten auf diesen durch IFrame eingebundenen Seiten erhoben werden, liegt außerhalb des Einflußbereiches und Wissens des Autors dieses Blogs.

Es wird darauf geachtet nur Internetadressen einzubinden, die bei Prüfung augenscheinlich nicht gegen die EU-DSGVO verstoßen (gleiches gilt für auf diesem Blog ausgebrachte Links). Da das Internet mit seinen vielen Internetadressen ein sich immer veränderndes System ist, kann es passieren, dass zukünftig IFrames oder Links (die früher auf diesem Blog gesetzt wurden) auf Seiten verweisen, die eingangs mit der EU-DSGVO im Einklang standen, nun aber nicht mehr. Der Autor ist bemüht, solche Stellen umgehend aus dem eigenen Angebot zu nehmen und ist für einen kurzen kooperativen Hinweis auf solche Stellen sehr dankbar.

Diese Websites können Daten über Dich sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und Deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive deiner Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls Du ein Konto hast und auf dieser Website angemeldet bist (was aber nicht vorgesehen ist, weitere Benutzer/Autoren des Blogs zuzulassen).

 

Analysedienste

Standardmäßig sammelt WordPress keine Analysedaten. Allerdings sammeln viele Webhosting-Konten einige anonyme Analysedaten.

Der Webhoster 1&1 SE nutzt ein Webanalysetool. Hierauf ist im Abschnitt personenbezogene Daten eingegangen worden.

 

Mit wem Deine Daten geteilt werden

Durch den Webhoster 1&1 werden Webanalysedsten per Auftragsdatenverarbeitung und Logdaten der eingesetzten Softwaresysteme (etwa Webserver) geteilt.

Daten mit Akismet und Dave‘s Spam Karma 2 werden zur Eindämmung von Kommentarspam geteilt.

Standardmäßig teilt WordPress keinerlei personenbezogene Daten mit Dritten.

 

Wie lange Deine Daten speichert werden

Die erhobenen Statistikdaten liegen ein Jahr lang vor. Technische Cookies werden nach den Einstellungen des Browsers gelöscht.

Wenn Du einen Kommentar schreibst, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können Folgekommentare automatisch erkannt und freigeben werden, anstelle sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.

 

Welche Rechte Du an Deinen Daten hast

Wenn Du ein Konto auf dieser Website besitzt (nicht vorgesehen) oder Kommentare geschrieben hast, kannst Du einen Export deiner personenbezogenen Daten bei dem Blog blog.softwing.de anfordern, inklusive aller Daten, die Du mitgeteilt hast. Darüber hinaus kannst Du die Löschung aller personenbezogenen Daten, die im Blog von Dir gespeichert sind, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren werden müssen.

Die erteilte Einwilligungen zur Verarbeitung Deiner Angaben kannst Du gemäß Art. 21 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wende Dich dazu gerne an den Autor dieses Blogs.

 

Wohin Deine Daten gesendet werden

Die Statistikdaten des Webanalysetools von 1&1 SE befinden sich in deutschen Rechenzentren des Webhosters.

Weitere Daten werden zur Eindämmung von Kommentarspam an Dave’s Sparm Karma 2 und Akismet gesendet.

 

Quellenangaben:

  • Dieser Datenschutzerklärung dienten als Grundlage die Musterdatenschutzerklärung von WordPress.
  • Die Muster-Datenschutzerklärung der Anwaltskanzlei Weiß & Partner.
  • Auszüge aus der Datenschutzerklärubg der Macoun (iOS App wie Website). Die Macoun ist die größte Entwicklerkonferenz in Europa mit Fokus auf Apple-Systemen.

 

Version Datenschutzerklärung vom 15.10.2018

Leave a Reply

avatar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei