Licht am Ende des Tunnels


sonntag@HAZ, today


••• Mit Klick auf die Abspielschaltfläche wird das Video im eingebetten IFrame gestartet. Das Vorschaubild kann schon auf diesem Blog vorhanden sein, so dass erst beim Abspielen eine Verbindung mit YouTube aufgebaut wird und Daten übertragen werden. •••

Starlight Express Ein Licht ganz am Ende des Tunnels

Silvester 2020


••• Mit Klick auf die Abspielschaltfläche wird das Video im eingebetten IFrame gestartet. Das Vorschaubild kann schon auf diesem Blog vorhanden sein, so dass erst beim Abspielen eine Verbindung mit YouTube aufgebaut wird und Daten übertragen werden. •••

LEA MICHELE – ‘AULD LANG SYNE’ (NEW YEAR’S EVE)

Möge das neue Jahr nur ein wenig besser werden als das ausgehende. Besser in Hinblick auf COVID-19, so dass nicht nur Licht am Ende des Tunnels zu sehen ist, sondern auch der Geruch frisch geschnittenen Grases schon zu riechen ist.

Von guten Mächten treu und still umgeben

Von guten Mächten treu und still umgeben,
behütet und getröstet wunderbar,
so will ich diese Tage mit euch leben
und mit euch gehen in ein neues Jahr.

Noch will das alte unsre Herzen quälen,
noch drückt uns böser Tage schwere Last.
Ach Herr, gib unsern aufgeschreckten Seelen
das Heil, für das du uns geschaffen hast.

Und reichst du uns den schweren Kelch, den bittern
des Leids, gefüllt bis an den höchsten Rand,
so nehmen wir ihn dankbar ohne Zittern
aus deiner guten und geliebten Hand.

Doch willst du uns noch einmal Freude schenken
an dieser Welt und ihrer Sonne Glanz,
dann wolln wir des Vergangenen gedenken,
und dann gehört dir unser Leben ganz.

Lass warm und hell die Kerzen heute flammen,
die du in unsre Dunkelheit gebracht,
führ, wenn es sein kann, wieder uns zusammen.
Wir wissen es, dein Licht scheint in der Nacht.

Wenn sich die Stille nun tief um uns breitet,
so lass uns hören jenen vollen Klang
der Welt, die unsichtbar sich um uns weitet,
all deiner Kinder hohen Lobgesang.

Von guten Mächten wunderbar geborgen,
erwarten wir getrost, was kommen mag.
Gott ist bei uns am Abend und am Morgen
und ganz gewiss an jedem neuen Tag.

Dietrich Bonhoeffer, Quelle

Ein wahrer und moderner Glaube ist nicht die Rückkehr in selbstverschuldete Unmündigkeit, sondern es ist ein Hineinwachsen in selbstverantwortete Freiheit, in ein aufrichtiges Schweigen und in ein erwachsenes Hören, in einen Mut, der nicht bei der ersten Prüfung weggeschwemmt, sondern der beständig bleibt wie ein Fels. Glauben so verstanden ist der Sonntag der Seele . Und alle Kirche, alle Bibel, alle Geschichten, auch aller Gottesdienst sind Symbole und Brücken für diese Stärke.

Pastor Rainer Chinnow in der heutigen Videoandacht 53.

Zusammen gegen Corona #besonderehelden


••• Mit Klick auf die Abspielschaltfläche wird das Video im eingebetten IFrame gestartet. Das Vorschaubild kann schon auf diesem Blog vorhanden sein, so dass erst beim Abspielen eine Verbindung mit YouTube aufgebaut wird und Daten übertragen werden. •••

Zusammen gegen Corona #besonderehelden