Bestandsaufnahme

In Folie eingepackt.

Das Interieur ist wie immer ansprechend. Die mit Umweltschutz frecherweise erklärte Auslassung von Netzteil und Kopfhörern ist wie immer Apple eigen.

Spielt wie immer gut. Bleibt aber in der Schachtel, da noch keine Hülle da ist.

Falsch in der Schachtel, denn die Rückseite mit Kameramodul kommt nach oben in die Schachtel.

Die Größe des 12 Pro entspricht fast genau der Größe der 10er Modelle (X und XS). Allerdings sind jene mit Hülle (Apple Leather Case).

Auch “ausgepackt” ist das XS nicht viel kleiner als das 12 Pro.

Übereinander:

Ich bin völlig geflashed

Da bekam ich doch heute von zwei supernetten Freundinnen diese Karte. Sie zeigt Steve Duck bei der Vorstellung des legendären Ur-iPhones 2007. Ich saß damals nur bei der Deutschlandpremiere der Telekom in der dritten Reihe hinter den F1-Führungskräften und hinter der ersten Reihe um  René Obermann. Der hat sich das damals von Steve alles zeigen lassen. Im Prinzip war es Steves Keynote und mancher Gast wunderte sich schon, warum überall Magenta-Reklame war.

😉

WWDC Online ab dem 22.06.2020

Die World Wide Developer Conference von Apple findet ab dem 22.06.2020 online statt. In Zeiten von Corona-Pandemie sicherlich ein richtiges Zeichen von Apple. Aber halt, alle App-Entwickler werden über die WWDC App oder Site kostenlos teilnehmen können – alle! Nur zu beachten ist eventuell die Zeitdifferenz von MESZ zu Western Time in Cupertino. Normalerweise buhlen zig tausend Entwickler um die wenigen tausend Tickets á 1600 US-$, die für gewöhnlich im Losverfahren vergeben werden.

Das ist ein wirklich gutes Zeichen und Geste von Apple, all den Entwicklern die Chance der Teilnahme zu geben, denn von Apple auf der WWDC lernen heißt von den allerbesten lernen – etwas , was bislang nur wenigen vergönnt war.

Mehr zu COVID-19 Apps

Durch Klaus Rodewig bin ich auf das Thema mit den COVID-19 Apps aufmerksam geworden. Der Beitrag zu Bruce Schneier habe ich auch durch ihn. Klaus ist ein cooler ITler und ein ausgewiesener Kenner der Security Szene. Leider werden wir uns dieses Jahr nicht zur macoun in FRA treffen, da diese Corona-bedingt ausfällt – sehr, sehr schade.

Der folgende Beitrag der Site mezdanak.de zeigt leider sehr deutlich, dass die Spötter wohl recht behalten. Die Corona Apps sind security mäßig überaus schlecht – zumindest, was sich bisher so zeigte. Wo soll da Vertrauen des Einzelenen entstehen für eine App, die mehr schlecht als recht zusammengeschuster wurde?