Geplante Gräueltaten der Russen

Zitat zu Regelwerk der Russen für KriegsverbrechenSpiegel.de

Es wird wohl weitere Orte des Grauens in der Ukraine mit Hinrichtungen geben.

Systematische Menschenrechtsverletzungen des russischen Militärs als lange schon genutztes Instrument, Gegner nicht nur zu brechen, sondern zu liquidieren.

Hierbei muss sich die russische Armee und der FSB gewahr sein, dass die NATO schon vor einiger Zeit von deutlich mehr als 50.000 getöteten russischen Soldaten ausging. Die in Teilen sicher konservative Schätzung des atlantischen Bündnisses wird in Wahrheit sicher deutlich höher sein.

Die brutalen Morde in Butscha und anderen – zum Teil noch nicht entdeckten – Teilen der Ukraine lassen ein Zurückschlagen des überfallenen Volkes mit absoluter Härte erwarten.

Hier könnte dem Kremel dann das Sterbegeld ausgehen, denn viele Banken des dunklen Reiches sind ja schon vom internationalen Zahlungsverkehr abgeschnitten.
Ukrainische Flagge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu