Zahlen bitte

Milliarden Verluste der TUIHAZ, today

Man muss es mal klar sagen: Nur durch die staatlichen (und vom Land Niedersachsen) Hilfen in Milliardenhöhe und der Kapitalerhöhung ist die TUI nicht in die Insolvenz geschliddert.

Klar, der Konzern war gesund und Corona hat ihn unverschuldet sehr hart getroffen. Da spottet es jeder Beschreibung, dass der TUI Aufsichtsrat die vollen Bezüge inklusive Boni einheimste. Ein Hohn für “normale” TUIaner. Die morgen stattfindende Hauptversammlung wird daran sicher nichts ändern.

Bleibt zu hoffen, dass der Sommer urlaubsfreundlich wird, sonst wird es sehr eng für TUI.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.