Ich hab’ da mal wieder eine Frage zu Video/Audio

Nachdem ich schon (bisher vergeblich) den alten Schockwellenreiter angemailt hatte, nun auch hier der Versuch: Ich weiß nicht, wie ich aus DV-Material bzw. aus MPEG-4 Filmschnipseln meiner Sony DSC-V3 den Ton als MP3 bekommen kann. Hintergrund ist der, daß meine Tochter (5 Jahre) nun endlich ihre Bootleg-CD des Kika-Festes aus Braunschweig vor 2 Wochen haben möchte. Das Videomaterial hat sie sich schon sattsam angeschaut, nun möchte sie davon auch noch eine CD haben.

3 Gedanken zu „Ich hab’ da mal wieder eine Frage zu Video/Audio

  1. im grunde sehr einfache angelegenheit. du importierst das material als video und extrahierst mit virtual dub am ende die audiospur. die wird als große wave datei gespeichert und so kannst du sie nach belieben noch in mp3 verwandeln und dich über das lächeln deiner tochter freuen ^^

    und wenn sie dann mal groß ist, dann sagst du ihr einfach…das hat damals nur wegen dem onkel vegas geklappt 😉

    besten gruß

    rob

  2. Ist scheinbar ganz einfach (auf dem Mac). Nun habe ich iLife schon seit der ’04er-Version und wußte es nicht. Man exportiert einfach in iMovie Sequenzen nach Garageband und hat den Ton. Muß einem Doofen doch auch gesagt werden.

    Danke Rob für den Tip, werde aber bestimmt nicht noch VirualPC anstarten, das wird nur gemacht, wenn auf dem Mac nichts mehr geht – wie z.B. die Steuererklärung, denn es gibt einfach keine vernünftigen Programme hierfür für den Mac.

  3. Hallo,

    leider habe ich selbst schon negative Erfahrungen mit CD´s gemacht. Daher mein Tip es auf jeden Fall nochmal “ANALOG” irgendwo abspeichern.

    Denn einige Momente sind unvergesslich

    Gruß

    Gerald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.